Zucht

Das Deutsche Reitpony ist ein attraktives, leistungsstarkes, mutiges und hochintelligentes Sportpferd im Kleinformat. Ziel der Zucht liegt darin, ein echtes Allroundtalent im Ponyendmaß zu erschaffen, welches von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen geritten werden kann. Züchten bedeutet Verantwortung und setzt ein hohes Maß an  Erfahrung und Wissen voraus. Durch Zuchtauslese für den Reitsport mit Deutschen Reitponys, sollen gewünschte Eigenschaften  verstärkt und unerwünschte möglichst ausgeschlossen werden.
So ist es unser Zuchtziel, Sportponys anzubieten, die umgänglich, unkompliziert, nervenstark, mutig, verlässlich und händelbar sind. Grundlage für Reiterinnen und Reiter jeden Alters, sind zudem  Rittigkeit, Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit gepaart mit  wachem intelligenten Charakter unserer Ponys. Auf unserem Hof haben die Zuchtstuten mit ihren Fohlen die besten Voraussetzungen für einen optimalen Start ins Leben!
Alle Fohlen lernen bei uns das notwendige Sozialverhalten in einem  festen, aber niemals zu großen Herdenbestand, den wir immer  unter Berücksichtigung des Alters der Fohlen zusammenstellen. Wir legen sehr großen Wert darauf, dass die Fohlen bei uns gesund,  und unter artgerechten Bedingungen aufwachsen können. Wir lassen unsere Fohlen nach Herzenslust unter freiem Himmel galoppieren und geben ihnen somit den Auslauf, den sie so  dringend benötigen. Hierzu stehen uns ausreichend große Wiesen  und Paddocks zur Verfügung. Im Sommer und bis spät in den  Herbst hinein verbringen die Zuchtstuten den Tag auf den Weiden.  Im Winter stehen sie in großen Offenställen mit genügend Platz  zum Spielen und Toben.Ein guter Züchter schafft durch richtige  Aufzucht und Behandlung des jungen Pferdes die Vertrauensbasis  für die spätere Arbeit des Reiters. Die ersten Tage und Wochen  legen den Grundstein für spätere vertrauensvolle Zusammenarbeit  und Partnerschaft zwischen Mensch und Pferd.

 

 

Pferdeausbildung

Jeder Pferdebesitzer und Reiter möchte ein erzogenes, motiviertes, leistungsbereites und leicht zu reitendes Pferd besitzen. Ein junges Pferd ist vergleichbar mit einem Kind, dass erst noch lesen und schreiben, sowie bitte und danke lernen muss. Das junge Pferd sollte an die Jungpferdeausbildung und die Anforderungen die dort auf es zukommen, langsam und behutsam herangeführt werden. Werden früh zu hohe Anforderungen gestellt, kann das junge Pferd nicht nur das Vertrauen zum Menschen, sondern auch seine Motivation und Arbeitsbereitschaft verlieren. Der Ausbildungsbeginn und die Ausbildungsdauer kommen auf Rasse, Entwicklungsstand und psychischer Reife, so wie auch Charakter an. Besonders wichtig ist uns dabei mit dem Besitzer Hand in Hand zu arbeiten. Dazu gehört zuerst ein ausführliches Gespräch über die Ziele, die Sie anstreben. Dabei ist es vollkommen egal, ob Sie entspannt in den Wald, oder in den Turniersport wollen. Wichtig ist uns, dass ihr Pferd sich bei uns entfalten kann uns sie im Anschluss ein Pferd zurückbekommen, dass sie jede Lebenslage mit ihrem Pferd meistern können. Sollten ihre Ziele mit den Fähigkeiten, und/oder der vorgegebener Zeit ihres Pferdes nicht übereinstimmen, werden wir Ihnen diese als ehrliche Einschätzung mitteilen.

 

Pferdezucht und Mototherapeutisches Reiten · bewegen · spüren · zulassen

Therapiestall

Mensch und Tier erleben

63303 Dreieichenhain

 

Kontakt:

info@pferd-erleben.de

 

Jessica Gierl

Mobil: 0163 4367010

 

Meg Cook
Mobil: 0174 3482062

 

.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mototherapeutisches Reiten - bewegen - spüren - zulassen