Pädagogisches Reiten/Kindergruppen

Bewegungserziehung und Wahrnehmungsschulung mit und am Pferd beinhaltet, die Kinder in ihrem individuellen Befinden, in ihrer jeweiligen Entwicklungsphase und in ihre sozialen Fähigkeiten wahrzunehmen.

 

Darüber hinaus spielen auch die äußeren Gegebenheiten (Wetter, Umgebung, Stimmung, etc.) eine Rolle.

Auf unserem Gelände stehen Menschen und Tiere und deren Beziehung zueinander im Mittelpunkt.

Ein angstfreier, sicherer Umgang mit den Pferden, das Verstehen und Kennenlernen ihrer Bedürfnisse bieten Kindern und Jugendlichen pädagogisch wertvolle Erlebnisse als Ausgleich zu einer Welt, die zunehmend technisiert und durchorganisiert ist, und in der immer weniger Raum und Zeit für unmittelbare Erfahrungen mit der Natur und Tieren bleibt. Darüber hinaus bildet der Unterricht eine solide Grundlage für das Freizeitreiten.

Für Kinder ab 3 Jahren in der Kindergruppe oder in Einzelterminen bieten wir freies Bewegungslernen nach motopädagogischen Ansätzen.

Wir arbeiten mit den Stärken Ihres Kindes und „trainieren“ die Schwächen, wodurch die Kinder mit Spaß und Motivation mitarbeiten können. Das Angebot orientiert sich an der individuellen Entwicklung Ihres Kindes und bietet eine ganzheitliche und spielerische Förderung. Das pädagogische Reiten findet in kleinen, pädagogisch angeleiteten Gruppen oder im Einzelunterricht statt. Hierbei kann Ihr Kind sich ohne Leistungsdruck an den Umgang mit dem Pferd gewöhnen und erste Erfahrungen im Reiten sammeln. In welches Tempo Ihr Kind das Reiten lernt, bestimmt Ihr Kind selbst. In den Gruppenstunden sind zwei bis vier Kinder am Pferd - das Angebot umfasst 1 bis 1,5 Stunden.